8 Glasfaser Uplinks in den Nahen Osten gerissen...

Was soll man da noch sagen die insgesamt 8 Glasfaserkabel wurden angeblich von Schifffen beschädigt.

Was ein Zufall das gleich 8 Kabel innerhalb weniger Wochen reissen und alles Kabel die strategisch wichtig sind für die Internetanbindung des nahen Ostens.
Ich kann mich seit dem ich im Internet unterwegs bin. Daran erinnern 2 mal über ein Schiff gelesen zu haben was ein Glasfaserkabel beim Ankern mitgenommen hat. Auch das die ersten beiden Kabel in einer No-Go-Area für Schifffahrt lagen ist bestimmt nichts besonderes an so komische Regeln hält sich doch bestimmt keiner. Jetzt hat der Reparaturtrupp sogar einen 6 Tonnen schweren Anker gefunden der abgerissen zu sein scheint als er das GLASfaserkabel mitgenommen hat, abgeschnitten worden kann er jedenfalls nicht sein, den es war keine stück Kette dran.

Und dass das alles jetzt passiert wo in den USA dieser furchtbare Börsencrash war und die Araber gesagt haben sie wollen ihr Öl demnächst lieber in Euro handeln weil der Dollar ja bald nicht mal mehr das Papier wert sein wird auf dem er gedruckt wird.

Ein Schelm wer da böses denkt.

Hier noch ein paar links zu dem Thema:

Anker
1) Marseille
2) Alexandria
3) Dubai
4) Bandar Abbas, Iran
5) Qatar
6) Suez
7) Penang, Malaysien
8) Persian Gulf

7.2.08 19:43, kommentieren

Uran für den Hobbyterrorristen

Und noch mal was lustiges für unsere Hoppyterroristen die noch ein bisschen Uran brauchen aber leider Pech hatten und bei Amazon [Screen ] keins mehr bekommen haben in Südafrika kommt Ihr ganz einfach in die Hochsicherheitsbereiche von Atomkraftwerken ran.

2.1.08 06:24, kommentieren

Die einsamen Schützen und vielleicht der Grund warum es nur eine Season gab

Einige von euch kennen sie bestimmt die Einsamen Schützen, aus der erfolgreichen In-Serie Akte X. Nach dem Erfolg von Akte X wurde ihnen auch eine Serie gewidmet mit dem passenden Name „The Lone Gunmen“ von der aber nur eine Season produziert und ausgestrahlt wurde.

In der ersten Folge geht es darum das die 3 Verschwörungstheoretiker und Hacker John Fitzgerald Byers, Richard „Ringo“ Langly und Melvin Frohike einen Chip stehlen wollen der in der Lage sein soll jedes derzeit verfügbare kryptographische System zu knacken. Die 3 verstricken sich jedoch in eine andere Geschichte und kommen so hinter einen Regierungsverschwörung in dem es darum geht eine ferngesteuertes Passagierflugzeug in das World-Trade-Center stürzen zu lassen um diesen Vorfall dann irgendeinem Diktator unter zuschieben und einen Krieg zu beginnen, massig Kohle in der Rüstungsindustrie zu machen und das amerikanische Volk zu einigen. Die Einsamen Schützen können den inszenierten Terrorakt jedoch in letzter Minute noch verhindern.


Hier 2 Videos dazu:



Klingt nach einem ganz schön geschmacklosen Plot was? Schließlich sind da sind ein paar tausend Menschen gestorben. Die Moral müsste es einem verbieten damit Geschäfte zu machen oder? Hab ich mir auch gedacht.

Kurioserweise wurde diese erste Folge am 4.3.2001 ausgestrahlt also gut ein halbes Jahr vor dem Anschlag. Siehe IMDB

Die Serie wurde dann wie gesagt nach der ersten Season abgesetzt und der Produzent und Drehbuchautor Chris Carter prozessiert seit dem gegen den sender FOX wegen Vertragsbruch.

Und als ob das nicht schon alles kurios genug wäre ähneln die Fakten die, die 3 in der Serie der Verschwörung auf die schliche kommen lassen sehr stark mit den realen Fakten die in der Dokumentation LooseChange2nd als Beweis für eine Verschwörung dargelegt werden. Ich meine damit das New-World-Order Szenario eines Neokonservativem Think Tanks

Hier noch mal ein Video wo sich der Schauspieler von Langly aus der Serie zu allem äußert...

Hier auch noch mal ein Wikipedia-Eintrag zu dem Thema.

Gut die Information ist jetzt schon Assbach-Uralt trotzdem erwähnenswert finde ich, ist mir gerade eingefallen weil ich die Folgen gerade alle noch mal runter geladen hab.

2.1.08 06:14, kommentieren

Guten rutsch ins Jahr 1984

So ab 1.1.2008 startet ja die 24 Überwachung der deutschen Bevölkerung mittels Vorratsdatenspeicherung

Zu deutsch alle Verbindungsdaten die bei eurer moderenen Kommunikation anfallen werden gespeichert für 6 Monate.


Telefon:

  • Anschlußnummern

  • Zeitpunkt des Anrufs

  • Dauert


Handy:

  • Alle Daten wie bei Telefon

  • aktuelle Aufenthaltsort (über Funkzelle)


E-Mail:

  • Sender und Empfängeradresse

  • Zeitpukt

  • jeweils betroffene IP – Adressen

  • (Das ist aber nur das geringer Übel den seit einem Jahr haben die „Bedarfsträger“ auch schon über euren Mail-Anbieter sofern er mehr als 1000 Adressen verwaltet Zugriff auch auf die Inhalte eurer Mails) Quelle: heise


Internet generell:

  • IP Adressen zwischen denen Verbindungen aufgebaut wurde (Sprich damit kann man feste stellen zu welchem Zeitpunkt ihr welche Website, welchen IRC Chat, ICQ Login, vom wem ihr Musik runtergeladen habt oder welches Spiele ihr Online gespielt habt oder Kurz: Alles was ihr auch immer im Internet gemacht habt. )


Kann man nur hoffen das die Klage vor dem Bundesverfassungsgericht mit über ca. 30.000 Klägern Erfolg haben wird.

Also ich hoffe mal ihr seid alle gut ins Jahr 1984 gerutscht...

2.1.08 03:08, kommentieren

Los gehts

So im neuen Jahr fange ich dann endlich mal mit meinem Blog an. Eines von vielen Dingen die auf meiner „ToDo wenn ich mal mehr Zeit habe“ Liste stehen...


Ich wollte ja schon länger mal die Dinge niederschreiben die mich beschäftigen und interessieren deswegen habe ich einfach mal angefangen, eigentlich wollte ich ja auf Blogger schreiben aber die haben anscheinen gerade Probleme mit ihrer Benutzerregistrierung.


Ich möchte schon mal vorwarnen dies Blog könnte bisherige Sichtweisen auf die Welt verändern unter Umständen ist es aber einfach nur ein riesen Gaudi.


Also dann fangen wir mal. „Full steam ahead!“

2.1.08 01:57, kommentieren

Werbung